Systemische Paartherapie

Illustration zur Seite Paartherapie
Foto von Heinz Klier auf pexels.com

In der systemischen Paartherapie steht das Paar  im Vordergrund des Therapiegeschehens. Die vielleicht anfängliche Liebesbeziehung wird verschluckt vom Alltagstrott und ist aus dem Blick geraten.

Aufgrund der zunehmenden Anforderungen, die der Job oder auch die Familie im Alltag mit sich bringt, ist die „Paarbeziehung“ aus dem Blick geraten ist.

Die Paarfrage: Wie viel braucht es und wie viel sind wir?

Für das Paar stellt sich die Frage nach der Beziehungsform bzw. der Aktivierung dergleichen, d.h. Sind wir noch ein Paar oder doch nur noch Eltern? – Eine Neudefinition der Beziehungsform muss vielleicht vorgenommen werden, andere Schwerpunkte müssen hier vielleicht gesetzt werden.
Um hier ins Gespräch zu kommen, kann eine „dritte“ Person unterstützend wirken, indem sie moderiert, klärt und Fragen stellt, um so die Verständigungs- und Kommunikationsebene zu fördern und  wieder herzustellen.

 

Familientherapie Köln